Partnerschaft Tansania

Unsere Partnergemeinde Ikelu

Unsere Partnergemeinde Ikelu liegt ca. 15 km südlich von Makambako, an der Hauptstraße  nach Njombe, im südlichen Hochland Tansanias. 

Lage von Ikelu

Die Kirchengemeinde besteht aus 9 kleinen Dörfern (Sprengeln): Kiumba, Igumbilo, Emmaberg, Mjimwema, Ikelu, Limakwale, Ilunda, Nyamabogo, St Joseph. Ihre Grenzen entsprechen nicht denen der politischen Gemeinde.

Erst 1993 entstand Ikelu als selbständige, lutherische Kirchengemeinde. Zurzeit leben ca. 5250 Christen in Ikelu. Seit Juli 2017 betreut Pfarrer Harrison Kibiki mit 11 Evangelisten die evang. luth. Kirchengemeinde Ikelu.

Pfr. Kibiki aus Ikleu
Pfarrer Harrison Kibiki mit seiner Frau

Er betreut mit 11 Evangelisten die Gemeinde.

 

Im Oktober 1995 begann die Partnerschaft mit der Jerusalemkirche (siehe Historie).

Quelle Google Maps
Quelle: Google Maps

Die Kleinbauern in Ikelu leben vom Ertrag ihrer Felder. In guten Jahren gelingt es ihnen, einen Überschuss zu erwirtschaften. Einen Teil der Ernte können sie dann auf dem Markt in Makambako verkaufen. Bleibt der Regen aus, kommt es zu Missernten, und die Menschen leiden Hunger.

Feldarbeit

In Tansania gibt es keine Kirchensteuer. Die Gemeindeausgaben (z.B. Evangelistengehälter und diakonische Arbeit) werden durch die Kollekten am Sonntag, Mitarbeit in der Gemeinde oder Spenden bestritten. Inzwischen gibt es eine Regelung für die Pfarrergehälter, die über Umlagen vom Dekanat bezahlt werden.

in der Kirche

Am Ausgang der Kirche in Ikelu stehen diese beiden Tafeln. Jede Familie ist unter einer Nummer registriert. Die Pfarrersfamilie hat die Nummer 1. Jede Familie hat sich verpflichtet, einen bestimmten Betrag in ihr Kuvert einzulegen. Sollte ihnen das nicht möglich sein, werden gerne Naturalien angenommen, die nach dem Gottesdienst versteigert werden.